Erfahren Sie mehr über die Wärmepumpentechnik

posted am: 27 Juni 2019

Umweltschutz und der Ausbau erneuerbarer Energien sind im Bereich der Klimatechnik heute unverzichtbar. Angesichts dieser neuen Herausforderungen setzen die Energieerzeuger zunehmend auf die Wärmepumpentechnik, zum Beispiel von Climatec Badisch e.U., und verstärken damit ihre Anstrengungen auf der Suche nach einer nachhaltigeren Welt.

Vorteile

Wärmepumpen sind das perfekte Beispiel für erneuerbare und effiziente Energielösungen zur Erzeugung von Trinkwasser. Die Wärmepumpe besteht aus einem Kompressor, der die in der Umgebungsluft enthaltenen Kalorien als kostenlose, saubere und erneuerbare Energiequelle zur Erwärmung Ihres Wassers aufnimmt.

Wärmepumpen, die bei Nacht oder Regen laufen, sind umweltfreundliche und kostengünstige Lösungen.

Wie funktioniert es?

Wärmepumpen-Wasserheizungslösungen sind Lösungen, bei denen Trinkwasser durch eine integrierte Wärmepumpe erwärmt wird.

Die Wärmepumpe nutzt das Funktionsprinzip einer Wärmepumpe, absorbiert Kalorien in der Außenluft und nutzt diese Energie, um die Warmwasserbereitung zu gewährleisten. Der Ventilator sammelt Umgebungsluft und überträgt seine Energie auf das Kältemittel im Verdampfer, so dass er von Flüssigkeit zu Gas wechseln kann. Das Gas wird durch Verdichtung zusätzlich erwärmt. Im Kondensator überträgt das Gas seine angesammelte Wärme an den Wasserspeicher. Wenn es kälter wird, wird es flüssig. Der Druck der Flüssigkeit wird durch das Expansionsventil weiter reduziert. Die elektrische Stützheizung startet nur, wenn die Betriebsbedingungen der Wärmepumpe unzureichend sind.

Wärmepumpen wandeln erneuerbare Energie aus Luft, Erde oder Wasser in Nutzwärme für komfortable Heizung und erwärmtes Trinkwasser um. Die gebräuchlichste Wärmepumpentechnologie verwendet einen sehr effizienten Kühlkreislauf, der typischerweise 3 bis 5 mal mehr Nutzenergie liefert als die in einem Kompressor absorbierte. Einige Wärmepumpen sind reversibel, d.h. sie können im Winter heizen und im Sommer kühlen.

Geothermische Wärmepumpentechnik

Geothermische Wärmepumpen nutzen die in Gesteinen, auf der Erdoberfläche oder im Wasser gespeicherte Energie, die dann die Wärmequelle für den Verdampfer ist. Die Verdampfer optimieren die Geräteverteilung, um die bestmögliche Effizienz der geothermischen Funktionen in den Verdampfern zu gewährleisten.

Luft-Wasser Wärmepumpentechnik

Bei Luftwärmepumpen wird die Außenluft als Wärmequelle in einem Luftspulen verwendet, um das Kältemittelgas zu verdampfen. Nach dem Durchlaufen des Kompressors wird die Energie in einen Wasserkreislauf abgegeben, der ähnlich wie der Kondensator zur Trinkwassererwärmung dient.

Wenn die atmosphärische Lufttemperatur niedrig ist, sinkt die Verdampfungstemperatur der Schraubenluft unter den Wassergefrierpunkt. Die kondensierte Feuchtigkeit auf der Spule gefriert, was die Effizienz des Systems beeinträchtigt. Eine gängige Art, Coil-Lufteis zu schmelzen, ist die Umkehrung des Systems, indem die Coil-Luft zum Kondensator gemacht wird. Viele Wärmepumpen sind auch für die Funktion als Klimaanlage im Sommer ausgelegt.

Hochleistungskondensatoren können mit einem Verteilersystem ausgestattet werden, um ihre Leistung zu verbessern und das Gefrierrisiko beim Betrieb als Verdampfer zu reduzieren.

Da die Wärmepumpe als Sekundärsystem eingesetzt werden kann, ist sie auch ein vorteilhafter Verbündeter von Solarwärmesystemen, da sie nachts arbeitet, ohne von den klimatischen Arbeitsbedingungen abhängig zu sein, und die Versorgung mit einer regelmäßigen und konstanten Erwärmung der gewünschten Temperatur auch dann sicherstellt, wenn es keine Sonne gibt und die Solaranlage keine Kapazität hat, das Wasser warmzuhalten.

Teilen  

Kunsthandwerk - mehr als nur ein normales Hobby

Hobbys gibt es bekanntlich sehr viele und fast jeder von uns übt auch eines aus. Eine eher ausgefallene Leidenschaft ist das Kunsthandwerk. Es handelt sich hierbei um die manuelle Fertigung von Unikaten. Die Handarbeit erfordert viel Zeit und natürlich auch Geduld. Laien die sich für ein solches Hobby interessieren, sind auf meinem Blog genau richtig. Wichtig zu wissen ist, dass sich jeder vor der eigentlichen Arbeit mit dem jeweiligen Material auseinandersetzt. Ich hoffe, dass ich Euch mit meinen Erfahrungen und Berichten einen kleinen Einblick in das Thema Kunsthandwerk geben kann und ich freue mich bereits jetzt über zahlreiche Leser. Seit vielen Jahren habe ich mich diesem Hobby gewidmet und ich kann behaupten, dass ich somit über eine ausreichende Erfahrung verfüge.

Archiv

letzte Posts